Leucht- und Signalpistole Mod. 1934 Mod.: 1934 Aluminiumausführung mit 155mm Lauf Herst.: Waffenfabrik Walther Zella - Mehlis aus dem Jahre 1937 Kal.: .4 (26,5m S.Nr.: 9459 b

Leuchtpistole Modell Heer in Aluminiumausführung hergestellt von der Firma Walther in Zella-Mehlis. Die Waffe weist eine schwarze ins grünliche übergehende Eloxierung auf die durch Gebrauch teilweise etwas abgenutzt ist.

Die linke Rahmenseite ist wie folgt beschriftet:

WaffenfabrikWalther Zella-Mehlis (Thür.)

über WaltherSchleife darunter 1937

Die Seriennummer 9459 b befindet sich an der linken Rahmenseite im Bereich des Abzugsbügelansatzes.

Auf der rechten Seite befindet sich am Laufansatz folgende Kennung:

Kal. Angabe Kreis mit einer 4 und daneben segmentierter Kreis sowie ziviler, zeitgenössischer Beschusss Krone über U; Krone über B; Krone über S und militärische Abnahme stilisierter Adler über 359.

Die rechte Rahmenseite weist folgende Bezeichnungen auf:

stilisierter Adler über 359 sowie stilisierter Luftwaffenadler über 359 sowie ziviler, zeitgenössischer Beschuss Krone über U und Krone über B. Auf den Anbauteilen bzw. der Schraube befindet sich die militärische Abnahme stilisierter Adler über 359.

Die Waffe ist mit schwarzen mit einer Fischhaut versehenen Plastikgriffschalen ausgestattet.

Die Leuchtpistole befindet sich in einem schönen Gesamtzustand und ist aufgrund des Luftwaffenabnahmestempels über 359 eindeutig der deutschen Luftwaffe zu zuordnen. Sie ist somit eine Seltenheit im Rahmen der geführten Leuchtpistolen. 


ERWERBSCHEINPFLICHTIG

Erlaubnispflichtige Schusswaffe
425,00