Militaria AuslandHistorische FeuerwaffenErlaubnispflichtige Waffen

244 Schalldämpfer (Haube) nach russischem Muster für den 98k ohne S.Nr. B 62

Noch relativ gut erhaltener mit umfassend flachen Rostnarben versehener Schalldämpfer für den Karabiner 98 k nach russischem Muster. Dieses Modell eines Schalldämpfers entspricht in seinem Korpus dem russischen Modell weist aber eine Befestigungsvorrichtung nach Muster des deutschen Gew. Gr. Ger. für den 98k auf.

Dieser Schalldämpfer dürfte bereits im Jahre 1942 parallel zu der Nahpatrone gefertigt und ins Programm aufgenommen worden sein. Die Nahpatrone wurde mit dem Code eej Losnummer 8 (eej = Märkisches Walzwerk Strausberg) im Jahre 1942 und Losnummer 14 im Jahre 1944) sowie dem Code cg Losnummer 1; 21; 23; 25; (cg = Finower Industrie) im Jahre 1943 gefertigt.

Damit ist deutlich belegt dass das russische Modell für den 98 k bereits in den Jahren 1942 und 1943 in Einsatz kam.

Das vorliegenden Modell im bereits ausgeführten Zustand besitzt an der Oberseite eine Meter Skalierung, sowie davor eine Rändelung um das Vorderteil des Korpus zum Wechsel von Innenteilen abschrauben zu können. Die Skalierung stellt sich wie folgt dar: E (Schussentfernung) V (Visiereinstellung) Meter 50 800 100 900 150 1050 usw. Auf der Rückseite des Befestigungskörpers steht die Bezeichnung K 98k und an der Unterseite der Befestigungslasche wie auch an der Unterseite des Befestigungskörpers die S.Nr. B 62.

Der originale Schalldämpfer für den Kar. 98k nach russischem Muster stellt selbst in diesem Zustand eine absolute Rarität eines Zubehörteiles für den 98 k dar.

Waffe erwerbsscheinpflichtig in der BRD und weiteren Ländern Waffe ohne Neubeschuss daher nur auf S – WBK in der BRD erhältlich 

Versteigerer: Thies & Schmid Schwäbische Waffenauktionen GmbH.

 

2
Erlaubnispflichtige Schusswaffe
4.500,00