Militaria AuslandHistorische FeuerwaffenErlaubnispflichtige Waffen

257 Sammlung bayrische Ordonazwaffen: Gendarmerie Gewehr M 69 (Werder - Gendarmerie -Gewehr) Kal. 11 x 35 mm R S.Nr. 45.

Gendarmerie Gewehr M 69  (Werder - Gendarmerie -Gewehr) Kal. 11 x 35 mm R. Seriennummer 45. Aus der Amberg Fertigung.


An der linken Seite Systemseite oberhalb der S.Nr. 45 der in Fraktur gehaltene Schriftzug Amberg.


Auf allen metallenen Anbauteilen wie Ringen, Schaftkappe und Abzugsbügel gotischer Buchstabe unter Krone (militärischen Abnahme)

Zwei weitere große Abnahmestempel an der rechten Seite des Systemhülse auf Höhe des Patronenlagers. Seriennummer an der linken Seite des Laufansatzes, der Systemhülse und am Verschlussdeckel.

An der Kolbenunterseite diverse (militärische) Abnahmestempel.

An der rückwärtigen Seite der Systemhülse befindet sich die Jahreszahl der Herstellung bzw. Inbetriebnahme: "1880".

Waffe in nummerngleichem Originalzustand nicht überarbeitet. Originale Brünierung etwas berieben und schwach, aber zu ca. 90% erhalten.

Schaft mit geringfügigen, minimalen Druckstellen und original eingebrachtenm Abnahmestempel.


Insgesamt  in sehr gutem, nicht überabeitetem Originalzustand.


Laut Storz dürften maximal 150 Gendarmerie - Gewehre in der Gewehrfabrik Amberg gefertigt worden sein.


Die hier angebotenen Waffe ist abgebildet in Dieter Storz:  Deutsche Militärgewehre  - Vom Werdergewehr bis zum Modell 71/  84, Seite: 105.


Exemplar von allergrößter Seltenheit und Bedeutung für die Ordonanzwaffen des bayrischen Heeres.


Erlaubnis- , bzw. Erwerbscheinspflichtig

Versteigerer: Thies & Schmid Schwäbische Waffenauktionen GmbH.



Erlaubnispflichtige Schusswaffe
4.500,00