Militaria AuslandHistorische FeuerwaffenErlaubnispflichtige Waffen

242 Luftwaffenkarabiner Gewehr 29 ö der Steyr - Werke von 1939 für die deutsche Luftwaffe im Kaliber 8 x 57mm JS.


Bis auf den Verschluss nummerngleiches Gewehr 29ö der Steyr - Werke für die deutsche Luftwaffe in durch Fronteinsatz gebrauchtem aber sammelwürdigen Zustand. Die Waffe besitzt insgesamt noch über 60% der originalen Brünierung diese durch Gebrauch abgegriffen und etwas fleckig.

Seitengewehrhalterung, Oberring, Unterring und Schaftkappe sind mit der kompletten Seriennummer, bzw. den letzten zwei Ziffern sowie der militärischen Abnahme Adler 623 versehen.

Das Gehäuse ist wie folgt signiert:

Linke Seite: militärischer Beschuss Adler über HK ,  S.Nr. 4978 über "b".Gehäuseoberseite: "7,9"  (Kaliberangabe) über "660" (Steyr) über "1939".

Rechte Gehäuseseite: drei militärische Abnahmen Adler HK über "WaA 623".

Der in sich nummerngleiche Verschluss trägt die S.Nr. "2418 e" und diverse militärische Abnahmen der Steyr - Werke sowie den militärischen Beschuss am Kammerstängelansatz.

Der sogenannte gefräste Magazinkasten mit Kastendeckel ist ohne Abnahme und Seriennummer nur mit den Herstellerkürzeln (Code) "d", bzw. "I" versehen.

Der mit Gebrauchsspuren und Druckstellen im Original erhaltene Schaft weist an der rechten Kolbenseite Adler HK und "L" (Luftwaffe), sowie militärische Abnahmen Adler HK über "WaA 623" auf.

Die Kolbenunterseite trägt neben der S.Nr. 4978 über "b" eine weitere militärische Abnahme Adler HK über "WaA 623" auf.


Eine der seltensten für deutschen Streitkräfte gefertigtes Waffenmodell in sammelwürdigem Zustand. 

Versteigerer: Auktionshaus Thies & Schmid Schwäbische Waffenauktionen GmbH.


Erlaubnis-, bzw. Erwerbscheinpflichtig.

Erlaubnispflichtige Schusswaffe
2.000,00