Mecklenburg Schwerin Sammlung Gerhard Wanner: Stahlrohrlanze 1890 aus dem Großherzoglich Mecklenburgisches Dragoner-Regt. Nr. 17.

Stahlrohrlanze 1890, Abnahme W91. Truppenstempel: 17.D.2.20.(1. Großherzoglich Mecklenburgisches Dragoner-Regt. Nr. 17, 2. Eskadron, Waffe Nr. 20). Mit Revisionsstempel RC. 3,20 m lang. Erste Ausführung mit ursprünglich 6 Messingdraht-Ösen.

Nach 1893 abgeändert: Die 2. und 5. Öse wurde blind gemacht und die anderen durch massive Messingösen ersetzt. Die Lanzenflagge wurde mit den entsprechenden asymmetrischen Befestigungslöchern angepasst.

Die Waffe stammt aus den deutschen Verlusten in der Schlacht von Haelen in Belgien am 12.8.1914. Dabei hatte die Mecklenburgische Kavalleriebrigade bedeutende Verluste an Menschen und Material.

Literatur: Das Dragoner-Regiment 18, 1914-1918, Erinnerungsblätter deutscher Regimenter.


Losnummer: 184
650*
Mecklenburg Schwerin  Sammlung Gerhard Wanner: Stahlrohrlanze 1890 aus dem Großherzoglich Mecklenburgisches Dragoner-Regt. Nr. 17.
Artikel 184 Foto 647
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies