Frankreich Orden vom Heiligen Geist (Ordre de Saint Esprit) - Degen zum Ordensornat aus dem Besitz des Herzogs Armand - Emanuel du Plessis, Herzog von Richelieu (1766-1822), Premier Ministre unter König Louis XVIII, 1815-1818.

Das  Gefäß feuervergoldet mit kanellierten Perlmutt - Griffschalen. Das Stichblatt mit dem Kreuz des Ordens vom Heiligen Geist , flankiert von Flammen und den Chiffren "H" des Ordensstifters König Henri III. (reg. 1574 - 1589) . Diese Chiffre befindet sich ebenso auf der Vorderseite des Knaufs wohingegen dessen Rückseite eine Bourbonenlilie (Fleur de Lys) aufweist.  Der Griffbügel mit Lorbeergirlanden verziert.
Beidseitig gekehlte Klinge mit terzseitig hohem Mittelgrad. Im oberen Drittel gebläut und mit vergoldeter Zierätzung dekoriert. Auf der rückseitigen Fehlschärfe Herstellerzeichen "S & K".
Schwarze lackierte Lederscheide am unteren Ende mit Bruchstelle. Die Beschläge mit feiner Feuervergoldung und ziseliertem Blattdekor. Der Einsteckknopf mit Darstellung eines Ritterhelms mit geschlossenem Visier.

Überaus prächtige Blankwaffe aus dem Besitz des Trägers eines der größten Namen der französischen Geschichte. Dem unter der vorherigen Losnummer angebotenen Ordensornat zugehörig.
Sammlungsstück von allergrößter Seltenheit.

Provenienz: Vente Dominique Vincent / Charles Maréchal: Exceptionelle Réunion d'Ordres de Chévalerie , Armes et Uniforms, Nouveau Drouot (Paris) , 22 Avril 1983, Lot 13 et 14. In dieser legendären Versteigerung wurde der 2. Teil der berühmten Sammlung Beaupère versteigert.
Losnummer: 30
5000*
Frankreich  Orden vom Heiligen Geist (Ordre de Saint Esprit) - Degen zum Ordensornat aus dem Besitz des Herzogs Armand - Emanuel du Plessis, Herzog von Richelieu (1766-1822), Premier Ministre unter König Louis XVIII, 1815-1818.
Artikel 30 Foto 1015
Artikel 30 Foto 1016
Artikel 30 Foto 1017
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies