Portugal Aviz Orden - Ordenskleinod mit Steinen, spätes 18. Jahrhundert.

Ordenskleinod vom Ende des 18. Jahrhunderts. Silber und vollständig mit geschliffenen Kristallsteinen besetzt.
Das mit grünen Steinen geschmückte Kreuz des Aviz Ordens besonders elegant gestaltet. In der Mitte ein geschliffener Kristall im Kissenschliff (Cushion).
Auf der Rückseite der Agraffe Bügelöse für das Ordensband sowie Tragenadel.

Prächtige Ordensdekoration in feinster portugiesischer Goldschmiedearbeit aus dem späten 18. Jahrhundert.

Das Tragen juwelenbesetzter Ordensinsignien war im gesamten 18. Jahrhundert gebräuchlich und ist auf zahlreichen zeitgenössischen Porträts von Rittern vieler unterschiedlicher europäischer Orden dokumentiert.

Besonders auf der Iberischen Halbinsel in Spanien und Portugal wurden die Kleinodien der traditionsreichen mittelalterlichen Ritterorden in prächtiger Ausführung getragen.
Dabei war die Kostbarkeit der Ausgestaltung dem Geschmack und den Möglichkeiten der jeweiligen Ordensritter überlassen.

Besonders Insignienn des portugiesischen Christus Ordens haben sich in unterschiedlichsten Ausführungen bis heute erhalten, wohingegen Dekorationen des Aviz - Ordens und des Ordens St. Jacobs vom Schwert nur in verhältnismäßig geringer Anzahl die Zeiten überdauert haben.

Prachtvolle, wunderschöne Ordensdekoration von großer Seltenheit.
92 x 46 mm


Order of Aviz - Ornamented Decoration with Stones, Late 18th Century.     

Magnificent order crafted in the finest Portuguese goldsmith quality from the late 18th century.

The wearing of jewelled decorations was common throughout the 18th century and is documented in numerous contemporary portraits of knights of many different European orders. On the Iberian Peninsula in Spain and Portugal, the magnificent jewels of the traditional medieval orders of chivalry were worn. The elaborate nature of the design was left to the taste and desires of the respective Knights.

The decoration of the Portuguese order of Christ has been preserved to this day in a wide variety of designs, whereas decorations of the Aviz order and the order of St. Jacobs of the Sword have survived only in relatively small numbers.

Magnificent, beautiful decoration, of great rarity. Measures 92 x 46 mm.


Magnificent order crafted in the finest Portuguese goldsmith quality from the late 18th century.

The wearing of jewelled decorations was common throughout the 18th century and is documented in numerous contemporary portraits of knights of many different European orders. On the Iberian Peninsula in Spain and Portugal, the magnificent jewels of the traditional medieval orders of chivalry were worn. The elaborate nature of the design was left to the taste and desires of the respective Knights.

The decoration of the Portuguese order of Christ has been preserved to this day in a wide variety of designs, whereas decorations of the Aviz order and the order of St. Jacobs of the Sword have survived only in relatively small numbers.

Magnificent, beautiful decoration, of great rarity. Measures 92 x 46 mm.
Losnummer: 147
5000*
Portugal  Aviz Orden - Ordenskleinod mit Steinen, spätes 18. Jahrhundert.
Artikel 147 Foto 825
Artikel 147 Foto 826
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies