Baden MILITÄRISCHER KARL FRIEDRICH VERDIENSTORDEN Ritterkreuz verliehen am 30. Oktober 1914 an den Oberstleutnant Ritter und Edlen von Braun, Kommandeur des Reserve - Infanterie - Regiments Nr.13

Das Ritterkreuz Gold und Emaille, am Originalband und im originalen Verleihungsetui (Samteinlage ergänzt).
Dazu Miniatur des Ordenskreuzes, vergoldet und emaillieret. An schöner Original - Knopflochbandschleife.
Mit originaler Verleihungsurkunde an Ritter und Edlen von Braun, datiert Karlsruhe, den 30. Oktober 1914.  mit Originalunterschrift "v. Babo2 und Siegel der Großherzoglich Badischen Ordenskanzlei.

Bei dem Ritterkreuz handelt es sich um ein zu Beginn des 1. Weltkriegs wiederverliehenes Exemplar des Typs 1849 / 1870 .
Dieser im Vergleich zu den Ritterkreuzen der üpbrigen badischen Orden recht klein ausgeführte Typus wurde im Verlauf des 1. Weltkriegs durch silbervergoldete Exemplare mit größeren Abmessungen ersetzt. Oberstleutnant v. Braun besaß zusätzlich zu dem hier angebotenen Verleihungsstück noch ein auf private Kosten beschaffte Exemplar des späteren Weltkriegstypus.

Sehr schönes und seltenes Ensemble einer der frühesten, direkt durch Großherzog Friedrich II. vorgenommenen Verleihungen.
Losnummer: 1
4500*
Baden MILITÄRISCHER KARL FRIEDRICH VERDIENSTORDEN Ritterkreuz verliehen am 30. Oktober 1914 an den Oberstleutnant Ritter und Edlen von Braun, Kommandeur des Reserve - Infanterie - Regiments Nr.13
Artikel 1 Foto 442
Artikel 1 Foto 443
Artikel 1 Foto 444
Artikel 1 Foto 445
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies