Portugal Christus Orden - Ordensdekoration mit Steinen vom Anfang des 19. Jahrhunderts.

Ordenskleinod vom Anfang des 19. Jahrhunderts. Silber und vollständig mit geschliffenen Kristallsteinen besetzt.
Das Christus - Kreuz mit roten Steinen geschmückt und mit separat eingesetztem Kreuz aus Similibrillanten. Rückseitig verstiftet.
Auf der Rückseite Bügelöse für das Ordensband.

Prächtige Ordensdekoration in feinster portugiesischer Goldschmiedearbeit aus dem frühen 19. Jahrhundert.

Das Tragen juwelenbesetzter Ordensinsignien war im gesamten 18. und frühen 19. Jahrhundert gebräuchlich und ist auf zahlreichen zeitgenössischen Porträts von Rittern vieler unterschiedlicher europäischer Orden dokumentiert.

Besonders auf der Iberischen Halbinsel in Spanien und Portugal wurden die Kleinodien der traditionsreichen mittelalterlichen Ritterorden in prächtiger Ausführung getragen.
Dabei war die Kostbarkeit der Ausgestaltung dem Geschmack und den Möglichkeiten der jeweiligen Ordensritter überlassen.

Besonders fantasievoll gestaltete Insignien des portugiesischen Christus Ordens haben sich in unterschiedlichsten Ausführungen bis heute erhalten
Prachtvolle, wunderschöne Ordensdekoration von großer Seltenheit.
104 x 46 mm
Losnummer: 55
4000*
Portugal  Christus Orden - Ordensdekoration mit Steinen vom Anfang des 19. Jahrhunderts.
Artikel 55 Foto 781
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies