Polen ORDEN VOM WEISSEN ADLER ORDEN VOM WEISSEN ADLER - Gestickter Bruststern zum Ordenskreuz, 2. Hälfte 18. Jahrhundert.

Silberlahn und Pailletten. teilweise vergoldet. Deckpapier fehlt. Besonders fein ausgeführtes Exemplar in bester Stickereiqualität. Einige altersbedingte Fehlstellen und Tragespuren.


Unter den sächsischen Kurfürsten auf dem polnischen Thron, August dem Starken und Friedrich August II. hatte der Orden de facto den Charakter eines Hausordens der Wettiner.

Nach der endgültigen Teilung Polens 1796 erlosch dieser Orden und wurde abgesehen von der später in Russland verliehenen Form erst in der 1. polnischen Republik wieder belebt. Es haben sich nur ganz wenige Originalexemplare aus dem 18. Jahrhundert erhalten.

Exemplar von großer Seltenheit und in Anbetracht des Alters guter Erhaltung.




Partly gilded order features silver bullion craftsmanship and sequins to obverse. Reverse is covered in paper. Particularly large, finely executed specimen in the best embroidered quality.


Among the Saxon electors on the Polish throne, Augustus the strong and Frederick Augustus II, the order de facto had the character of a house Order of the Wettins.

After the final partition of Poland in 1796, this order became extinct and, apart from the version later awarded in Russia, was re-instituted only in the first Polish Republic. Only a very few original copies from the 18th century have survived today.


Magnificent specimen of great rarity, and given its age, in excellent condition.

Losnummer: 191
3000*
Polen ORDEN VOM WEISSEN ADLER ORDEN VOM WEISSEN ADLER - Gestickter Bruststern zum Ordenskreuz, 2. Hälfte 18. Jahrhundert.
Artikel 191 Foto 567
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies