Preußen Bruststern zur 1. Klasse mit Schwertern am Ring, 2. Modell mit großer Krone

Silber, das Medaillon Gold und Emaille. Die Schwerter Gold. An vergoldeter Nadel. Auf der Rückseite unterhalb des Nadelhakens das herstellerzeichen "W" der Hofjuweliere Wagner & Sohn, Berlin.

 
Einwandfreies verliehenes Originalexemplar in allerbester Anfertigungsqualität aus der Zeit vor dem 1. Weltkrieg.
Die Schwerter in feiner Hohlprägung und in der bei Originalen üblichen Art mittels rückseitig verschraubter Stifte befestigt.
Fast alle bisher im Handel angebotenen Stücke sind moderne Fälschungen. Dabei handelt es sich teilweise um hundertprozentige Kopien, teilweise um echte Ordenssterne mit gefälschten Schwertern am Ring.
Insgesamt wurden beim 2. Modell nur 81 Kronenorden 1. Klasse mit Schwertern am Ring verliehen. Ausweislich des Ordensalmanaches von 1910 lebten jedoch zu diesem Zeitpunkt nur noch 16 Träger des Ordens 1. Klasse mit Schwertern am Ring. Im 1. Weltkrieg wurden wahrscheinlich keine erneuten Verleihungen mehr vorgenommen. Es handelt sich bei den 16 Trägern also um die maximale Anzahl der Stücke die heute noch vorhanden sein könnten, vorausgesetzt alle Träger hätten das Ende des Weltkrieges überlebt und den Orden nicht zurückgegeben.
 
Das hier angebotene Stück ist damit einer der seltensten preußischen Bruststerne und sicherlich eines der ganz wenigen originalen Exemplare in Privatbesitz.

 Silver, the medallion gold and enamel. The swords gold. On gilded pin. The maker's mark "W" of the court jewelers Wagner & Sohn, Berlin, on the reverse below the pin hook. Flawless awarded original example in the very best quality of manufacture from the time before World War 1. The swords in fine hollow embossing and attached in the usual way for originals by means of pins screwed on the back. Almost all pieces offered in the trade so far are modern forgeries. Some of them are hundred percent copies, others are real order stars with fake swords on the ring. In total, only 81 crown orders 1st class with swords on the ring were awarded with the 2nd model. However, according to the Order Almanac of 1910, only 16 bearers of the Order 1st Class with Swords on the Ring were still alive at that time. In the 1st World War probably no more renewed bestowals were made. So the 16 bearers are the maximum number of pieces that could still exist today, provided that all bearers would have survived the end of the world war and would not have returned the order. The piece offered here is therefore one of the rarest Prussian breast stars and certainly one of the very few original specimens in private hands.

Losnummer: 23
5000*
Preußen  Bruststern zur 1. Klasse mit Schwertern am Ring, 2. Modell mit großer Krone
Artikel 23 Foto 371
Artikel 23 Foto 372
Artikel 23 Foto 373
Artikel 23 Foto 374
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies