Preussen Große Porzellanvase der KPM (Königlich Preußische Porzellanmanufaktur).

 Blau glasiertes Porzellan mit reicher Vergoldung und farbiger Bemalung. Die vergoldeten Henkel als Greifenköpfe. 

Auf der Vorderseite Darstellung eines Kontor - Gebäudes mit schwarz-weiß-roter Fahne des Deutschen Reiches. Darüber vergoldet Inschrift:

"Herrn / Johann Heinrich Ludwig / Adloff und Frau/ Johanna Mathilde Georgine / geb. Dammann / gewidmet von dem Beamtencollegium/ der Loge zur goldenen Kugel".

Die Rückseite mit Darstellung eines herrschaftlichen Gebäudes der Hansestadt Hamburg.

Im Boden blaue Manufakturmarke "KPM" mit dem Preußenadler.

Adloff, Johann Heinrich Ludwig war Vizepräsident der Hamburger Bürgerschaft und Gastronom (geb. 24.11.1831 Hamburg, gest. 06.01.1899).

Sehr seltene und äußerst imposante, große KPM - Vase mit Bezug zur Bürgerschaft und der Freimaurerei.

Höhe: 55 cm.



  Blue glazed porcelain with rich gilding and colored painting. The gilded handles as griffin heads. On the front depiction of a Kontor - building with black-white-red flag of the German Empire. Above gilded inscription: "Mr / Johann Heinrich Ludwig / Adloff and wife / Johanna Mathilde Georgine / née Dammann / dedicated by the College of Officials / of the Lodge to the Golden Globe". The reverse side with depiction of a stately building of the Hanseatic City of Hamburg. In the bottom blue manufactory mark "KPM" with the Prussian eagle. Adloff, Johann Heinrich Ludwig was vice president of the Hamburg Parliament and restaurateur (born 24.11.1831 Hamburg, died 06.01.1899). Very rare and extremely imposing, large KPM - vase with reference to the Bürgerschaft and Freemasonry. Height: 55 cm.

Losnummer: 248
2000*
Preussen  Große Porzellanvase der KPM (Königlich Preußische Porzellanmanufaktur).
Artikel 248 Foto 636
Artikel 248 Foto 637
Artikel 248 Foto 638
Artikel 248 Foto 639
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies