HJ - Hitlerjugend Sammlung Lothar Hartung - Teil I Nadel des Deutschen Jugendmeisters 1942 mit zugehöriger Verleihungsurkunde.

Eisen vergoldet und emailliert. An Nadelbroschierung. Mit der Jahreszahl 1942 extrem seltenes Abzeichen.

Dazu die Verleihungsurkunde an das Mädel Wera Schäferkordt Geb. Düsseldorf für den
1. Sieg im 400-m-Kraulschwimmen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 1942.

Mit Originalunterschrift des Reichsjugendführers Artur Axmann.

Der Deckel der Urkunde mit geprägtem HJ-Hoheitsadler und der Bezeichnung:
„VI. Sommerkampfspiele der Hitler – Jugend 1942 / Breslau – 23.-30. August 1942“.

Die Verleihungsbestimmungen:

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in allen von der Hitlerjugend betriebenen Sportarten, die im Rahmen der alljährlich stattfindenden Winter-, Hallen-, Sommer- und Wasserkampfspiele durchgeführt werden, werden die in den betreffenden Sportarten jeweils ersten Sieger, bzw. Siegerinnen mit der goldenen Nadel des Deutschen Jugendmeisters ausgezeichnet. Diese Auszeichnung kann in jedem Jahr in jeder Sportart nur ein Hitlerjunge, bzw. BDM-Mädel oder in den Mannschaftssportarten nur die Angehörigen der besten Mannschaft erringen.

Die zweiten und dritten Sieger der Deutschen Jugendmeisterschaften erhalten die gleiche Nadel in Silber, bzw. Bronze. Diese Nadeln tragen die Inschrift „Kampfspiele“ da der Titel eines Jugendmeisters in jeder Sportart nur einmal im Jahr verliehen werden kann.“

Geht man von 30 – 50 verschiedenen Sportarten aus und berücksichtigt dabei die Mannschaftssportarten ergibt sich eine maximale Verleihungszahl dieses Abzeichens von ca. 100 – 150 Exemplaren pro Jahr, wahrscheinlich sogar weniger.

Es handelt sich somit um eine der seltensten Auszeichnungen der Hitlerjugend.

Seltenes, einwandfreies Originalexemplar und zusammen mit der Verleihungsurkunde kaum zu beschaffen.




1942 Pin for the German Youth Masters with the Accompanying Presentation Document. Iron pin features gilded and enamelled construction with broach style pin to reverse.

A 1942 pin is an extremely rare badge.

The award certificate was presented to Wera Schäferkordt, section Düsseldorf, for the 1st Place Victory in the 400 meter front crawl swimming German youth Championships in 1942. Certificate features original signature of Reich Youth Leader Artur Axmann. 

The cover of the certificate features embossed HJ National Eagle and the name:
“VI. Sommerkampfspiele der Hitler-Jugend 1942 / Breslau – 23.- 30. August 1942”.

The award criteria was as follows:

At the German Youth Championships in all sports run by the Hitler Youth, which are conducted within the framework of the annual Winter, Inside Hall, Summer and Water games, the first winners in each of the sports concerned are awarded with the golden pin of the German youth champion. This award may be presented each year in every sport to a member of the Hitler youth or BDM-girl, or in the team sports, only to the members of the best team.

The second and third winners of the German Youth Championships receive the same pin in silver and bronze. The pins carry the inscription “Kampfspiele” because the title of a youth champion in each sport can only be awarded once a year.“

If one assumes that there were only 30 – 50 different sporting disciplines and taking into account team sports, only about 100 – 150 awards were presented each year, most likely less.

It is, therefore, one of the rarest awards of the Hitler youth.

Rare, perfect original specimen and together with the award certificate almost impossible to acquire. 

Zustand/Condition 1 – 2.

Losnummer: 309
2500*
HJ - Hitlerjugend Sammlung Lothar Hartung - Teil I  Nadel des Deutschen Jugendmeisters 1942 mit zugehöriger Verleihungsurkunde.
Artikel 309 Foto 744
Artikel 309 Foto 745
Artikel 309 Foto 746
Artikel 309 Foto 747
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies