Perkussion Schön erhaltene Mittelschloss Perkussionspistole um 1840.

Die Vorderlader Perkussions - Pistole mit Mittelschloss befindet sich in einem schönem, leicht gebrauchtem Gesamtzustand und ist dezenter Form gehalten. Der Lauf ist vom Laufansatz aus mehrkantig gehalten   und nach umlaufendem Ringabsatz rund weiter, wobei die Mündung leicht geweitet gibt. Auf dem oberen angeschraubten Gehäuseteil ist der Perkussionshahn eingebracht, wobei der Mittelteil erhaben ausgeführt und der Randbereich abgesenkt ist. Auf der Laufoberseite im Bereich des Laufansatzes befindet sich die, schräg nach rückwärts geneigte Nase, in welcher das Piston eingeschraubt ist. Der mehrkantige Teil des Laufes ist im Ansatz umlaufend mit geometrischem Dreiecksmuster versehen und danach ist eine Kriegstrophäe sowie ein Blumengebinde und einfache Ranken eingebracht. An der Laufmündung ist im Weiteren ein Band mit geometrischem Muster vorhanden. Vom Gehäuse aus gehen an der Unter- und Oberseite Zungen aus welche weit in der Griffbereich reichen und den Griff halten. Der Griff weist seitlich flächenartig eingerahmt Fischhautmuster auf, wobei der Griffabschluss ausladend und oval gehalten ist. Der flache Griffabschluss ziert eine Abschlussplatte welche eine Kriegstrophäe mit Fahnen, Lanzen, Rüstung mit Helm und Trommel usw. darstellt. Der Hahn zeigt sich sehr nach vorne geneigt mit Absatz und der Hahnsporn zeigt sich in geschwungener Form.

An der Vorderseite des Griffbügels befindet sich der Einschub des Ladestockes und die Führung des Ladestockes befindet sich in vom Lauf abgesetzten Führungshülsen, da ein Vorderschaft an der Pistole nicht gegeben ist. Der Abzug ist gerade und leicht nach hinten geneigt.

An der Waffe befindet sich keinerlei Herstellerangaben oder sonstige Abnahmen, Beschusszeichen usw..

Auf Grund der genannten Fakten stellt die Pistole eine interessante Variante von Vorderlader – Pistolen mit Perkussionsschloss dar.

 

 


 

Losnummer: 257
500*
Perkussion  Schön erhaltene Mittelschloss Perkussionspistole um 1840.
Artikel 257 Foto 769
Artikel 257 Foto 770
Artikel 257 Foto 771
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies