Vatikan ORDEN DES MOHREN - ORDINE DEL MORETTO Orden des Mohren

Ordenskreuz Silber, teilweise vergoldet und emailliert. Ohne Band. Das Medaillon mit dem plastisch aufgelegten Kopf des Mohren dreiteilig gearbeitet. An Kranzagraffe. Ohne Band.

Der Orden des Mohren (italienisch Ordine del Moretto) war ein päpstlicher Orden für die Präsidenten der Kunstakademie Accademia di San Luca.

Der Orden des Mohren wurde durch die Breve Illud soepe numero von Papst Pius VII. am 23. September 1806 gestiftet.  Der amtierende Präsident der päpstlichen Accademia di San Luca in Rom erhielt den Orden und durfte diesen auch nach Ausscheiden aus dem Amt weiterhin tragen. Da ausschließlich die Präsidenten der Malerakademie den Orden des Mohren tragen durften, bezweifelten schon Zeitgenossen, dass die Kategorie eines Ritterordens zutreffend sei.

Seit dem Ende des Kirchenstaates 1870 wird der Orden nicht mehr verliehen.

Der Orden wurde  an der linken Seite der Brust getragen.  Zusätzlich existierte auch noch eine eigene Uniform.

Prachtexemplar von feinster Juweliersqualität aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Von außerordentlich großer Seltenheit.

Eines der ganz wenigen bekannten Exemplare.

 

Losnummer: 172
4000*
Vatikan ORDEN DES MOHREN - ORDINE DEL MORETTO Orden des Mohren
Artikel 172 Foto 1001
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Andreas Thies